© Andrea Salzmann

 

sackl du printemps

Ein Film von Doris Uhlich und Andrea Salzmann
Farbe, 22 min. 30 sec., 2007.

Impulstanz Newsletter „Juice“, Mai 2007

„Zum Niederknien schön auch Doris Uhlichs kleiner Film „Sackl du Printemps“, den sie anlässlich ihrer botanisch ebenso wertvollen Produktion „Impatiens walleriana“ bei STÜCKWERK 2007 im Wiener Tanzquartier uraufführte: 20 Minuten schlichtet sie 20kg-Säcke Blumenerde in einem leeren Studio auf. Da fragst du dich als Pina Bausch, Vaclav Nijinsky oder Maurice Béjart natürlich schon: „Warum hab ich‘s mir nur so kompliziert gemacht...“
 
Fotos

Die Bilder können unter Angabe der Fotocredits honorarfrei abgedruckt werden.